GET THE LOOK: Gilda Ambrosio …

GildaPatent

Modemutige aufgepasst! Ein neuer Herbst-Trend bahnt sich an …. und zwar einer, der es in sich hat!

Lackröhren im Stil der 80er!

Wer in mal wieder als eine der Ersten trägt? Natürlich Gilda! Die Power-Frau der Ambrosio´s –  bekannt für ihre gewagten Stylings und ihren unerschöpflichen Modemut. Sie beweist mit ihrem Outfit par excellence, dass eine Retro-Lackhose auch richtig modern aussehen und sogar im Alltag und Büro getragen werden kann. Wie ihr das gelingt? Indem sie auf übermäßige Accessoires verzichtet und das auffällige Trendpiece mit ruhigen, stilvollen Klassikern kombiniert. Hier z.B. mit den weißen Céline-Sandalen und der blau-weiß gestreiften Hemdbluse.

Wenn ihr (wie ich) den Look auch selbst einmal austesten wollt, dann habe ich hier schon mal eine kleine Inspirationsquelle für euch! Was meint ihr? Wie gefällt euch das Outfit?

GildaPatent

 

GildaPatent von vegup, Skagen enthaltend

 

Werbung

UPCOMING TREND: Retro Cord …

Cord.jpg

Lange Zeit war der samtig weiche Stoff mit dem typischen Rippmuster von der Bildfläche verschwunden – diesen Herbst/Winter-Saison 2017/18 feiert Cord jedoch sein glamuröses „Mode-Comeback“. Besonders häufig wurden Looks mit dem altbewährten Material auf den Laufstegen der Designer gesichtet (u.a. bei: Marc Jacobs, Sportmax, Prada, Ermanno Scervino, Nina Ricci, Prada, Mulberry, Kenzo und Tory Burch)! Vorallem Anzüge und weite Hosen aus Cord mit 70ies-Charme hielten hier Einzug und wurden entweder mit zarten Seidentops oder grobgestrickten Oversize-Pullovern kombiniert.

Ein klarer neuer Herbstrend also. Wie ich ihn stylen würde, habe ich euch hier zusammengestellt. Was meint ihr? Ist Cord Hot or Not?

Corderoy

 

Corderoy von vegup, Helmut Lang enthaltend

GET THE LOOK: Tamu McPherson …

Tamu.png

Wer diesen Sommer stylisch auftreten will kommt nicht um sie herum. Die Streifenbluse.

Nicht nur bei nahmhaften Designerlabels, auch in immer mehr High-Street Läden ist der schlichte Klassiker mittlerweile zu finden. Das Streifenhemd ist angesagt wie nie und ist innerhalb von kürzester Zeit zum Street Style Liebling der Fashion-Szene avanciert.

Anstatt dieses jedoch bider bis zum letztn Knopf zuzuknöpfen, trägt man das Allround-Talent aktuell am besten locker von den Schultern. In Form einer asymetrischen Bluse, mit Volantärmeln oder angesagten Rüschen.

Einen besonders schönes Outfit mit dem In-Piece habe ich an Fotografin Tamu McPherson entdeckt. Sie kombiniert ihr Shirt mit ebenfalls schwer angesagten Trackpants im Athleisure-Look. Eine gekonnte Kombination, die zusammen mit den goldenen Creolen, roten Lippen und hohen Leo-Pumps auch noch richtig sexy wirkt!

Was meint ihr? Ein gewagter Look …aber …irgendwie passt es einfach, oder? 😉

TamuMcPherson

 

NEW IN: My Latest Summer Investments …

NewIn.png

Auch wenn diese Teile auf den ersten Blick nicht wirklich „sommerlich“ wirken, so sind sie für mich in den letzten Wochen doch zu unverzichtbaren Basics geworden ;). Ich bin regelrecht verliebt in meine neue Beute! Aus diesem Grund möchte ich diese Favoriten (bis auf die schwarze Palazzo-Hose übrigens alle im Sale!) auch direkt mit euch teilen …

Am meisten haben es mir diese tollen Mules von ONYGO angetan. Bei meiner Suche nach dem Trendschuh ist mir dieses kleine „Blogger“-Unternehmen direkt mit seiner tollen Auswahl und dem wirklich unkomplizierten Service aufgefallen. Ein echter Geheimtipp! Wer unter euch gerade noch auf der Suche nach neuen Schuhen ist, der sollte umbedingt mal vorbeischauen!

ZARA - WEITE PYJAMAHOSE
 ONYGO - Khloe nero Mules
 &Other Stories - Belted Suit Trousers
 ZARA - OVERSIZE-PULLOVER MIT BATEAUKRAGEN

FASHION TREND: The Return Of Palazzo Pants …

Palazzo Pants2.png

Manche Trends heißt man gerne immer und immer wieder auf Neue wilkommen. Nicht nur, weil sie einem noch in guter Erinnerung geblieben sind, sondern auch, weil man endlich mal wieder an seine alten Lieblingsstücke aus der letzten Saison erinnert wird.

Wer nun jedoch denkt, ich rede mal wieder von dem alltime Classic Denim oder dem altbekannten Breton-Shirt … der irrt.

Denn gestern wurde ich bei einem kurzen Stadtbummel in der Frankfurter City an einen ganz anderen, sommerlichen Trend zurückerinnert. Auffallend viele Palazzo-Hosen sind mir auf der belebten Zeil begegnet und haben mich schwelgen lassen.

Könnt ihr euch auch noch daran erinnern, wie wir gegen Ende des letzten Sommers nicht mehr ohne florale Pyjama-Pants und Palazzo Hosen leben konnten?

Diesen Sommer sind sie aktuell wieder so angesagt wie nie! Also auf, auf! Sofort im Kleiderschrank kramen … Hier habe ich direkt noch ein paar wunderschöne Stylinginspirationen für euch! Welcher Look ist euer Favorit?

Palazzo Pants.png

PS: Der Stadtbummel endete mit diesem „Trend-Watch-Impuls“ übrigens direkt in einer Neuanschaffung. Der ZARA-Sale war einfach zu verlockend 😉 …. doch mehr dazu im nächsten Post …

HOW I WOULD STYLE: Floral Silk Pants …

FloralPants.jpg

Ja  … meine Sehnsucht nach warmen Sommertagen wächst weiterhin ….und mit ihr die Vorfreude auf die ersten, bunten Blumenwiesen und Sonnenstrahlen!

Vermutlich kann ich grade deshalb meine Augen derzeit nicht mehr von floralen Mustern und luftigen PJ-Hosen aus Seide abwenden. Mit den neuen Kolleketionen der High-Street Brands wie ZARA und Mango steigt bei mir immer mehr die Lust auf einen neuen, blumigen Easy-Look.

Um meine Vorfreude diesbezüglich etwas anzufeuern, habe dich euch hier einmal meine Stylingkombinationen der bequemen Sommerklassiker zusammengestellt. Was meint ihr? Welcher gefällt euch besser?

FloralSilkPants

 

Besonders angetan hat es mir übrigens dieses Modell bei ZARA. „DO“ ?

FASHION FAVORITE: Flared Denim Jeans …

FlaredDenim2.png

Auch wenn ich es selbst kaum glauben kann … ich besitze derzeit tatsächlich nur 2 passende Jeans die ich gerne trage. Vielleicht ist das auch ganz normal … aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich mich in einem lässigen Jeans-Look derzeit erstaunlicherweise immer am wohlsten fühle, kommt in mir das Bedürfnis auf, meine kleine Sammlung um ein neues Stück zu erweitern.

Nun muss ich dazu sagen, dass ich eine recht große (1,80 m) und recht zierliche Gestalt bin. Skinny-Jeans trage ich zwar sehr gerne … allerdings lassen sie mich auch schnell sehr lang und schlacksig aussehen. Als recht abwechslungsreiche Alternative kommt mir deshalb der Frühjahrstrend der 70´s gerade recht …

Flared Denim

FlaredDenim.png

Die dürre Vorherrschaft ist in meinem Kleiderschrank also vorerst vorbei: Skinny Jeans haben als meine bisherigen Favoriten erst einmal Pause.

FlaredDenim3.png

Zu meinem Jahrestag habe ich dann in der vergangenen Woche auch direkt investiert. Natürlich in mein liebstes Jeanslabel – Dr. Denim :). Hier hat es mir die „Tracy“ besonders angetan. Sie vereint nämlich direkt die von mir so geliebte enge Passform an den Oberschenkeln mit DEM neuen Jeans-Trend für das Frühjahr – High Waist!

Dr.Denim – Tracy

Ein rundum Sorglospaket also :). Was meint ihr?

CURRENTLY CRAVING: Leather Pants …

Leather Pants2.png
Eigentlich ist es für eine gestandene und überzeugte Veganerin wie mich ja eine Todsünde, dieses Material derartig zu begehren … doch ich muss gestehen, dass ich UMBEDINGT und DRINGEND eine Lederhose brauche …

… oder zumindest eine vegane Alternative aus Lederimitat ;).

Glücklicherweise lassen sich da ja mittlerweile auch einige ganz überzeugende Modelle finden, die trotzdem hochwertig und täuschend echt aussehen und zeitlich auch noch wesentlich erschwinglicher sind.

Ich finde, dass so eine clean geschnittene, enge Lederhose oder Leggins die ideale Ergänzung zu den sonst eher „knuddligen“ Winterbasics wie Wollpullover und Strickschal ist. Nicht nur, dass sie eine schöne Abwechslung seitens des Materials sind …

Sie lassen denke ich auch schlichte Teile wesentlich hochwertiger wirken und geben dem sonst so gemütlichen Outfit das nötige Extra!

Was meint ihr? Meine aktuellen Faoriten habe ich euch hier zusammengestellt. Welche würdet ihr euch unter dem Weihnachtsbaum wünschen?

Leather Pants.png

1.] MANGO  I   2.] COMMA  I   3.] RIVER ISLAND  I   4.] REPLAY

CURRENT TREND: Athleisure …

Athleisure.png

Cool, gemütlich, easy und in diesem Herbst absolut angesagt – Streetwear. Endlich ist der, von mir bereits seit den ersten Trendprognosen im Frühjahr sehnlich erwartete, Atheleisure-Trend, salonfähig. Gerade rechtzeitig, denn so lassen sich meine (unsere?) geliebten Sportoutfits dank Vetements, Alexander Wang & Co. noch ein bisschen in die Verlängerung schicken – auch wenn es für das Outdoor-Training mittlerweile etwas kühl wird. XXL-Jacken, Baggy Pants, sportlichen Streifen, Hoodies und Turnschuhe. Ideal für das schmuddelige Herbswetter, bei dem man sich ohnehin nur noch kurz vor die Tür traut.

Wem das Ganze dann doch etwas zu casual erscheint, der kombiniert einzelne Teile ganz einfach mit edlen Blazern, High-Heels, Lederjacke oder einer schicken Seidenbluse. So wird das Sportoutfit ruckzuck auf edel gedreht ohne dabei an Bequemlichkeit oder dem coolen Casual-Touch einzubüßen.

Meine liebsten Street-Looks für diesen Trend habe ich hier für euch … die meisten davon direkt von der diesjährigen Fashion Weeks in New York.

Athleisure.png