Rezept des Tages: Fruchtiges Auberginen-Sugo mit Seidentofu

Fruchtiges Auberginen-Sugo mit Seidentofu.jpg

Für 2 Personen:

  • 300 g Seidentofu
  • 1 Aubergine
  • 250 g Spinat
  • 1 Dose Kirschtomaten
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kokosöl
  • Chiliflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Chilipaste
  • 1 Msp Zimt
  • Koriander
  • Salz und Pfeffer

Eigentlich ist das Rezept denkbar einfach. Gebt zuerst das Kokosöl, die geschälten und grob gehackten Knoblauchzehen und die in feine Streifen geschnittenen Schalotten in eine große Pfanne. Schneidet dann anschließend eure Aubergine in große Würfel und stellt sie zusammen mit dem Spinat und den Kirschtomaten bereit. Erhitzt nun die Pfanne und bratet die Zwiebeln und den Knoblauch kurz scharf an. Gebt die Auberginenwürfel zusammen mit der Chilipaste, Salz und Pfeffer hinzu. Bratet die Aubergine bis sie leicht braun wird. Dann löscht ihr das Ganze mit den Kirschtomaten ab und würzt das Sugo nach eurem Geschmack mit den restlichen Gewürzen.

Kurz bevor eure Auberginenstücke gar sind hebt ihr den Babyspinat vorsichtig unter und nehmt das Sugo vom Herd. Verteilt es in eure Teller und toppt es zum Schluss mit dem frischen Seidentofu. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Werbung

Rezept des Tages: Sommersalat mit Käferbohnen und Balsamico-Dressing

IMG_6772-12

Für 2 Personen:

  • 150 g frischen Rucola
  • 240 g dicke Käferbohnen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 250 g gemischte Kirschtomaten
  • frisches Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL grünes Pesto
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Putzt euren Rucola, entfernt die harten Bestandteile und wascht ihn gründlich durch. Verteilt ihn anschließend auf eure Teller. Giest die Bohnen ab und spült sie ebenfalls unter fließendem Wasser durch. Gut abtropfen lassen !

Schneidet die Frühlingszwiebeln in feine Ringe, halbiert/viertelt die Tomätchen und schneidet den Basilikum in feine Streifen.

Verteilt alles zusammen auf euren Tellern.

Für das Dressing mixt ihr die übrigen Zutaten in einem kleinen Schüttelbecher zusammen und gebt es anschließend über die beiden Salate.

Zum Schluss noch mit etwas frisch gemahlenem Salz und Pfeffer würzen. Simpel und schnell …. genießen nicht vergessen! 🙂