BEAUTY DIY: Soothing AVOCADO Face-Mask

Früher von mir verteufelt … mittlerweile innig geliebt!

Die Avocado.

20160902_163158.jpg

Wie viele unter euch durch den in letzter Zeit immer größereren „Superfood-Hype“ sicherlich bereits wissen, ist die grüne Powerfrucht eine der fettreichsten Obstsorten, die in Maßen genossen, wahre Wunder für Gesundheit und Schönheit bewirkt. Es ist einfach, sich in den Geschmack und die Feinheit der Avocado zu verlieben. Besonders jetzt im Sommer!

Doch Avocados kann man nicht nur essen – das Fruchtfleisch eignet sich auch hervorragend für die Herstellung einer Gesichtsmaske, die die Haut herrlich entspannt und erfrischt. Genau was ich nun, da ich es mit der Sonne leider neulich doch etwas übertrieben habe, brauche…

Denn die Avocado enthält grosse Mengen an lebenswichtigen Antioxidantien wie Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin, Vitamin C und Vitamin E, sowie einfache, ungesättigten Omega-9 Fettsäuren von denen trockene und strapaziere Haut besonders profitiert. Sie helfen Rötungen und Reizungen zu lindern und spielen eine wichtige Rolle in der täglichen Zell-Reparatur.Ihr Fett zieht wunderbar in die Haut ein und gibt ihr ein gesundes, frisches und gepflegtes Aussehen.

Fals ihr also mal wieder einen kleinen Rest übrig habt und der Hunger nicht mehr allzu groß ist, dann probiert doch mal diese einfache und wirklich fixe Gesichtsmaske aus … ihr werdet es sicher nicht bereuhen!

Alles was ihr braucht:

  • 3-4 EL Fruchtfleisch
  • einige Spritzer einer frischen Zitrone
  • 1-2 EL gutes Olivenöl

Gebt einfach alle Zutaten in eine kleine Schüssel, zerdrückt die Avocado mit einer Gabel und vermischt alles gut miteinander. Tragt die Maske dann auf die gereinigte Haut auf und lasst sie für ca.15 Minuten einwirken. Danach das Gesicht am besten nicht mit Seife waschen, sondern einfach nur mit Wasser. So kann die Haut noch von den gesunden Fetten profitieren.

Und was meint ihr?

 

 

Werbung

DIY PROJEKT: Spice up Jeans …

JeansIdeas

Jeans sind für mich normalerweise etwas, in das ich gerne mehr investiere. Passform, Sitz und Qualität finde ich hier einfach besonders wichtig … und ich denke, dass jede Frau mindestens 2-3 WIRKLICH gut passende Jeans in ihrem Kleiderschrank haben sollte….
Daher hat es mich selbst überrascht, als ich vor einiger Zeit bei einem H&M Besuch spontan nach einer gänzlich simplen Jeans für 9,99 Euro gegriffen habe.

Saß, sah gut aus …war gekauft …

Nun habe ich mich an dem gänzlich schmucklosen Stück jedoch irgendwie „satt“ getragen … und da die Investition in diesem Fall gering und ein Verlust ertragbar wäre … soll das gute Stück nun für ein neues, experimentelles DIY herhalten 😉 ..

Die Frage ist nur … was stelle ich damit an ? Irgendwie kann ich mich nicht so recht entscheiden …
Was meint ihr zu den Inspirationen die ich auf meiner Suche gefunden habe? Für welche Idee würdet ihr euch entscheiden ?

Ganz liebe Grüße
Andrea