FASHION TREND: Bandshirts everywhere …

BandShirts1.png

Ob Paris, Mailand, London oder New York. Überall waren sie während der diesjährigen S/S 2017 Shows in den kreativsten und mutigsten Kombinationen zu sehen.

Bandshirts.

BandShirts4.png

Früher war das Shirt einer Band ein Symbol der musikalischen Treue. Dann zeigte Balenciaga 2012 auf den Laufstegen T-Shirts mit von Iron-Maiden inspirierten Aufdrucken. Jetzt, vier Jahre später, tragen Streetstyle-Ikonen wie Pernille Teisbaek den Bandshirt-Trend mit farbenfroh gemusterten Bleistiftröcken. Das neue Kult-Label Vetements spielt auch bereits seit längerem mit diesem Trend und adaptiert Logos von Heavy-Metal-Bands (ein Kleid kostet hier ca. 1400 Fr!).

Band Shirts 3.png

Das Merch-Shirt scheint sein Revival zum allgemeinen „Fashion-Must-Have“ eines jeden nahmhaften Influencer zu feiern.

Denn nicht nur Bloggerinnen kombinierten während der Shows die Trophäen fast vergessener Star-Generationen wie Guns N‘ Roses, Iron Maiden oder den Rolling Stones mit High-Fashion-Pieces. Auch Models und bekannte Schauspielerinnen zeigten sich in den skurilsten und ausgefallensten Modekombinationen. Ganz egal, ob Fan oder nicht.

BandShirt2.png

Für mich ein einerseits zweifelhafter … andererseits jedoch auch wilkommener Trend. Immerhin bin ich tatsächlich ein großer Rock- und Metal-Fan!

Doch umso mehr frage ich mich auch … müssen Bandshirts wirklich als trendiges Style-Piece herhalten? Natürlich, ein Metallica-Shirt strahlt zwar direkt aus „Hey, ich bin wild, offen und pfeife auf Konventionen. Aber sollte, was da so plakativ auf der Brust getragen wird, nicht mehr sein als eine temporäre Attitüde oder ein Modetrend?

Was meint ihr?

Advertisements

6 Gedanken zu “FASHION TREND: Bandshirts everywhere …

  1. Bin da ganz deiner Meinung. Einerseits ist es ganz cool, denn ich hab selbst ab und zu Bandshirts an. Allerdings nur von Bands, die ich mag und von denen ich auch mehr als zwei Takte Songs gehört habe. Ich fände es seltsam, mit einem Aufruck herumzulaufen, von dem ich nicht mal weiß, was dahinter steckt…

      1. … vermutlich nicht …. denn ich fürchte, dass die wenigsten 13-jährigen Mädels, die Rolling Stone und Queen-Shirts tragen alle Bandmitglieder benennen könnten 😉

  2. Ich teile deine Meinung. Ein Bandshirt hat mit anderen Dingen zutun, als mit dem Hinterherrennen irgendwelcher Trends. Ich empfinde und nutze sie eher als eine Art „dezente Rebellion“ dagegen. Zudem zeigt man seine Liebe zu der Musik gewisser Bands.
    Dass anscheinend nun irgendwelche aufgetakelten Mädchen damit rumrennen müssen, empfinde ich als Ausdruck derer Gedankenlosigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s