WHY ITS IMPORTANT TO CARE ABOUT YOURSELF FIRST …

Auch wenn ich, wie vermutlich jede(r) von uns, in meinem Leben bereits so manche schwierige Zeit und Herausforderung meistern musste …. eigentlich mehr als stolz auf mich sein kann und allen Grund dazu habe, jeden Tag freudig durch die Welt zu hüpfen …

… zweifle ich häufig an mir … und bin nicht wirklich zufrieden mit meiner Leistung. Ich gebe es zu. Ich bin eine penible Perfektionistin … besonders gegenüber mir selbst. Dass das nicht immer gesund ist, musste ich in den vergangenen Jahren leider sehr schwer am eigenen Leib erfahren. Mittlerweile habe ich das aber ganz gut verkraftet. Ich habe aus meinen Fehlern gelernt …und insbesondere in den letzten Wochen oft an neue Ziele und die Zukunft gedacht.

Was ich mir vor allem bewusst gemacht habe ist … dass es hier um MEIN Leben geht. Man lebt nur einmal ….sagt man. Mit einem Augenzwinkern müsste ich doch eigentlich als Perfektionistin sagen: „..dann sollte dieses Leben doch auch perfekt sein“…. doch das ist es nicht … noch nicht.

Viel zu oft ist es voller Selbstzweifel, Selbstkritik und Unzufriedenheit …. Stress, Sorgen und verschenkter Zeit.

Schluss. Was ich erkannt habe ist, dass es das Wichtigste ist, sich selbst „Wichtig“ zu sein und sich an erster Stelle zu sehen.

Vor allem anderen. Vor dem Job. Vor dem Partner. Vor dem perfekten Körper. Vor dem perfekten Leben.

Es ist wichtig sich zuerst selbst zu lieben … zu respektieren und sich wichtig zu sein.

Das ist zu egoistisch? Nein. Ich denke, jemand der euch diesen Respekt vor euch selbst nicht zugesteht, zeigt damit nur, dass es ihm selbst daran mangelt…

Selbstliebe, Selbstglaube und Selbstbewusstsein sind Kräfte, die Berge versetzen können. Nutzt sie!

Dann klappt das auch mit dem Traumleben …

 

 

 

DARE TO WEAR: Anna Dello Russo …

AnnaDellaRusso1.png

Für gewöhnlich bin ich ja dafür, dass jeder trägt was er will und worin er sich wohlfühlt. Die Mode sollte stets den eigenen Charakter unterstreichen … und  ihre Trägerin stolz und selbstbewust wirken lassen!

Nun ist Anna Dell0 Russo sicherlich ohnehin ein Fall, über den die Ansichten stark auseinander gehen. Während sie für die einen die modemutige Fashion-Queen der Stunde ist, halten sie die anderen eher für einen schrägen Vogel ohne Geschmack…

Auch ich bin mir nicht immer sicher, was ih von ihren crazy Looks so wirklich halten soll.

Oft kommt es mir tatsächlich so vor, als wolle sie einfach nur auffallen und sich ins Rampenlicht drängen …
Daher empfinde ich sie tendenziell auch irgendwie eher unsympathisch …

Was meint ihr? Was haltet ihr von der Queen-of-Craziness?

AnnaDellaRusso2.png

FAVORITE OUTFITS OF THE WEEK: Black Skirts …

BlackSkirts.png

Mittlereile wird das Wetter etwas milder … endlich werden Röcke wider eine echte Option !

Beim Stöbern habe ich die vergangenen Tage diese tollen Rock-Looks entdeckt … alle super simpel, alltagstauglich und dennoch mit dem gewissen etwas! Welcher gefällt euch am besten ? Ich persönlich finde die Kombi aus edlem Lederrock und coolen Sneakers ja besonders gelungen … Bequem und chic zugleich!

Skirts2.png

Rezept des Tages: Raw Chia-Choc-Bites …

20160608_175912_001.jpg

Heute gibt es etwas für alle gesunden Naschkatzen unter euch…

Für ca. 10 Stück:

Für den Boden:

  • 1/4 Tasse Mandeln
  • 1/4 Tasse Haselnüsse
  • 5 Datteln (in etwas Wasser eingeweicht)
  • 1/2 Tasse Kokosraspel
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 TL Bourbon-Vanille
  • 1 EL Chia
  • 1/4 Tasse rohes Kakaopulver

Für den Guss:

  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/2 EL Chia

Zuerst weicht ihr für euren Boden die Datteln in etwas kochendem Wasser ein bis sie schön weich sind. Mixt eure Mandeln und Haselnüsse zusammen und verarbeitet sie dann zusammen in einer Mühle zu einem feinen Mehl. Gebt anschließend die aufgeweichten Datteln (inkl. dem Einweichwasser), das Kokosöl und das Kakaopulver und mixt das Ganze mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse. Fügt dieser nun die restlichen Zutaten für den Boden hinzu und vermischt es zu einem klebrigen Teig.

Legt eine rechteckige Form mit etwas Frischhaltefolie aus und drückt den fertigen Teig gleichmäßig eben hinein.

Für den Guss mixt ihr ganz einfach alle Zutaten zusammen. Achtet dabei darauf, dass ihr euch nicht zu lange Zeit lasst … ansonsten kann sich das Öl trennen!

Gebt den Guss gleichmäßig über den Boden in der Form.

CURRENT TREND: Beautiful Backs …

Back1.png
Mit diesem aktuellenTrend dürft ihr der Welt diesen Sommer tatsächlich den Rücken kehren. Denn rückenfreie Schnitte sind, besonders bei schlichten Blusen und leichten Sommerpullovern das neue Must-Have der Saison. Ich finde solche Looks super sexy und viel anziehender als einen tiefen Ausschnitt oder einen hautengen Fit. Es heißt ja nicht umsonst „Ein schöner Rücken, kann entzücken!“

Was meint ihr?

Back2.png

STILL THINKING ABOUT: Stella MC Cartney Shoes …

Stella Elyse.png

Ok, ich sehe es ein. Ich bin etwas zu spät für diese Party … aber ich kann mich irgendwie nicht von dem Gedanken lösen, diese Schuhe besitzen zu müssen!

Bereits als Elyse … ich glaube 2014 …. von Stella Mc Cartney präsentiert wurde … habe ich mich sofort in die schicken Oxford-Platforms verliebt.

Passt zu allem…bequem…edgy ….Endlosbeine …. was will man mehr ?

 

StellaElyse.png

Eigentlich gibt es nichts, was wirklich gegen diesen Schuh sprechen könnte.

Außer der Preis.

Leider doch eine „kleine“ Investition … helft mir …. denkt ihr sie wäre es wert ?