Rezept des Tages: Zweierlei Linsen mit gerösteter Rote Beete und Balsamico-Creme

Zweierlei Linsen mit gerösteter Beete und Balsamico-Creme.png

Für 2 Personen:

  • 400 g frische Rote Beete
  • 100 g schwarze Beluga-Linsen
  • 100 g braune Berglinsen
  • 2 El Kürbiskernöl
  • 3 EL feiner Balsamico-Essig
  • 1 EL Balsamico-Creme
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Salz und Pfeffer

Heizt zuerst euren Backofen auf ca. 200 auf. Gebt die zweierlei Linsen in einen Topf mit Wasser und kocht sie nach Angabe oder persönlichem Geschmack möglichst bissfest. Schält eure Rote Beete und würfelt sie in mundgerechte Stücke. Verteilt diese anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech und gart sie in dem aufgeheizten Ofen für ca. 7 – 10 Minuten (sie sollte ebenballs noch eher bissfest sein).

Für das Dressing gebt ihr das Kürbiskernöl, den Balsamico-Essig und die Creme, den Dijon-Senf und etwas salz und Pfeffer in einen kleinen Mixbecher und schüttelt das Ganze ordentlich durch.

Sobald eure Linsen und die Rote Beete fertig sind, gebt ihr die gesamten Zutaten noch heiß in eine Schüssel und vermischt sie mit eurem Dressing. Lasst das Gemüse und die Linsen darin ziehen und vollständig auskühlen.

Anschließend könnt ihr euren fertigen Salat dann noch mit puren oder leicht angerösteten Kürbiskernen toppen.

Advertisements

TO SUM IT UP: Top-Trends Spotted During Fashion Week Season

Mit dem Ende der Fashion Weeks stehen sie dann schließlich wieder fest. Die Trends für die kommende Saison. Die meisten Designer sind schon wieder kräftig mit der Fall/Winter Kollektion an der Arbeit und im Rennen.

Ich freue mich nun aber zuerst mal auf den Frühling! Warme Luft, Sonnenschein und den anschließenden Sommer!

Deshalb lasst uns doch nochmal zurückblicken, was uns in diesem Frühling fashionbedingt erwarten wird.

Hier meine 6 Top-Trends der vergangenen Shows im Rückblick!

Bomber Jackets

Bomber Jackets.png

Keine Überraschung, oder ? Bomberjacken sind vermutlich DER Frühlingstrend und das Outerwear-Must-Have der Saison. Ohne die bequemen Jacken geht in diesem Frühjahr einfach nichts … und damit kann ich ganz gut leben! Auch ich liebe den Look und habe mir bereits eines der hübschen Trendteile zugelegt!

Pyjamas bei Tag

Pyjamas.png

Besonders „verschlafen“ waren die Designer auf der New York Fashion Week. Sie präsentierten in ihren RTW-Kollektionen Looks, die die meisten von uns wohl nur im Schlafzimmer tragen würden …. oder? Was haltet ihr von diesem Trend? Würdet ihr im „Schlafanzug-Look“ auf die Straße gehen?
Zumindest mit der Version von Dolce&Gabbana könnte ich mir das durchaus vorstellen …

Softe Pastels

Pastels.png

Pastels2.png

Zarte Bonbon-Töne und feminine Schnitte beherrschten auffällig oft den Laufsteg der Designer. Eigentlich weniger mein Geschmack, allerdings habe ich mich in die Looks von Chloe sofort verliebt! Regelrechte Kunstwerke!

Pin It!

Brooches.png

Vorsicht Ansteckungsgefahr! Große und auffällige Statement-Broschen zierten besonders während der Fashion Week in Berlin die Kleidungsstücke der Models. Das Trend-Accessoire diente dabei allerdings nicht nur (wie bei diesen Looks) als Deko-Element, sondern auch als Verschluss an Mänteln oder um Röcke und Kleider in Form zu raffen. Tipp: Unbedingt nachmachen, denn so ein auffälliger Eyecatcher ist schließlich auch ganz schnell und ein einfach selbst gebastelt und zaubert im Handumdrehen ein schnelles Outfit-Upgrade!

Fancy Socks

FancySocks.png

Die Wollsocken habt ihr nach dem kalten Winter satt? Die Weißen in den Trend-Sneakern sind euch zu langweilig? Dann wird euch dieser Frühlingstrend besonders begeistern!

Ausgefallene Socken aus Spitze, Mesh, Netz oder mit bunten Motiven sind DER Frühjahrstrend für sämtliche Schuh-Looks. Besonders heiß fand ich hier die Kombination bei der Spring-Show von Anna Sui! Ein auffälliger Look … und mit einem kleinen Schwarzen kombiniert sicher toll  für ein abendliches Date!

Golden Girls

GoldenGirls.png

Da muss man doch direkt an James Bond denken, oder ? Gold …in wirklich ALLEN erdenklichen Nuancen.. war ebenfalls ein großes Thema vieler Designerkollektionen.

Ich persönlich habe lustigerweise auf Anhieb Gefallen daran gefunden…
Nachdem der Trend bereits auf den Straßen der Welt angekommen ist und zahlreiche Streetstyles mich inspiriert haben, bin ich momentan kräftig am überlegen, in was für ein güldenes Stück ich investieren soll. Was haltet ihr von einem knielangen Faltenrock? Zwei Frühlingstrends mit einer Klappe?

 

FASHION TREND: Leopard …. again ?

Leopard3

Immer wenn ich denke …“Das muss doch mal ein Ende finden“ … kommt er wieder …

Der Raubkatzen-Look ist für mich ein unbegreifliches Trendphänomen, das sich über Epochen der Modegeschichte und etlichen Generationen von Designern störrisch zu halten scheint. Woher kommt nur unsere Faszination für dieses Muster? Warum ist es so beliebt?

Ganz aktuell waren vor allem die Models für Prada, Bottega Veneta und Moschino wieder im neuen Interpretationen des Leo-Looks auf den Laufstegen der Fashion Week Fall/Winter 2016-2017 unterwegs.

Leopard.png

….doch damit nicht genug! Natürlich lebt der Look pünktlich mit den Laufstegen auch auf den Straßen der Welt wieder auf.

Leopard2.png

Was haltet ihr von diesen Street-Styles?

Leopard1

 

 

 

 

EARLY EASTER GIFTS …

EarlyEasterPresents

 

Auch wenn Ostern in der Regel kein Tag der großen Geschenke ist, finde ich es immer wieder schön, wenn ich meine Liebsten an diesem Tag mit einer kleinen Überraschung erfreuen kann. Passend zum hoffentlich baldigen Frühling habe ich hier ein paar hübsche Kleinigkeiten gesammelt mit denen ihr vielleicht auch eure Freunde, Eltern oder euch selbst überraschen und belohnen könnt!

Rezept des Tages: Bohnen und Rote-Bete Salat mit Quinoa

IMG_4944.JPG

Für 2 Personen:

  • 500 g grüne Bohnen
  • 400 g Rote Bete
  • 60 g Quinoa
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1/2 EL Balsamico-Creme
  • 1/2 EL Dijon-Senf
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer

Sofern ihr für die Zubereitung etwas weniger Zeit mitbringt, braucht ihr zuallererst drei Töpfe. Kocht jeweils die geputzten und halbierten grünen Bohnen (ca. 13 Minuten), die in kleine Würfel geschnittene Rote Bete (ca. 15 – 17 Minuten) und das Quinoa (ca. 12 Minuten) nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest.

Für das Dressing gebt ihr das Öl, Balsamico-Essig und die Creme, den Dijon-Senf und den Agavendicksaft in einen Schüttelbecher und mixt die Zutaten zu einer cremigen Soße.

Gebt anschließend die fertig gekochten Bohnen, Rote Bete Würfel und das Quinoa in eine ausreichend große Schüssel und übergießt die warmen Zutaten mit dem fertigen Dressing. Schmeckt den Salat je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer ab und  lasst ihn für ca. 30 Minuten auskühlen und ziehen.

Weitere leckere Rezepte findet ihr natürlich wie immer auch auf LoveVeganFood.

STYLE CRUSH: Chioma Nnadi

Chioma Nnadi.png

Kürzlich bin ich bei meinen endlosen Streifzügen durch die aktuellen Fotostrecken der New Yorker Fashion Week auf diese Dame gestoßen.

Chioma Nnadi.

Den meisten von uns ist sie vermutlich eher unbekannt. Allerdings schreibt sie bereits seit mehreren Jahren erfolgreich für die amerikanische Vogue und ist damit unbestreitbar eine „Dame vom Fach„.

Was mich besonders an ihrem Style fasziniert hat ist ihre unbekümmerte Art, mit der sie ihre Looks gestaltet. Mit ihrer erfrischenden Kuriosität, ihrem Mut zur Farbe und ihrer Wandelbarkeit kreiiert sie Outfits, die einfach ihren Blick auf sich ziehen.

Toll, oder ?

SC2.png

NEW TREND: Those Miu Miu Flats …

MiuMiu.png

… so ganz sicher bin ich mir ja nicht, ob ich diesen neuen Ballerina-Trend aus der diesjährigen Miu Miu Frühjahrs-Kollektion nun lieben oder hinterfragen soll.

Zierliche Flats werden mit rockigen Bandagen und Schnallendesigns kombiniert. Irgendwie ganz cool …. und doch… zeitgleich auch gewöhnungsbedürftig. Eines steht fest: Seeeeeehr schmale Fesseln sind Grundvoraussetzung für den Look!

Was meint ihr ? Neues Must-Have oder doch ausschließlich für den Laufsteg geeignet?